Angra

Angra

19.4.2018 - Turock Essen

Vorgruppen:
Ravenscry aus Italien, uneingänge Musik mit gerade noch erträglichem weiblichen Gesang
Halcyon Way aus Atlanta, nett, aber es ging nichts ins Ohr
Geoff Tate's OPERATION:mindcrime spielten das gesamte OM-Album, die Menge war begeistert und sang von Anfang bis Ende mit. Der eigentliche Headliner des Abends.
Angra waren gut, Fabio wie immer mit fantastischer Stimme - aber die Halle leerte sich - es war spät und nach Geoff Tate war irgendwie die Spannung raus.